Endlich hält der Frühling Einzug! Jeden Tag ist neues Grün zu sehen und überall sprießen Blumen und Blüten hervor. Die Erdbeeranbauer sind kräftig mit den Vorbereitungen für die neue Erntesaison beschäftigt: die Erdbeerpflanzen werden gedüngt, bewässert und regelmäßig auf Schädlingsbefall kontrolliert. In Frostnächten müssen die blühenden Pflanzen mit Vliesgewebe oder Folie abgeckt werden. Außerdem werden noch weitere Felder bepflanzt, auf denen im Sommer Erdbeeren reifen sollen.

Immer mehr Erdbeerbauern errichten auf einem kleinen Teil ihrer Felder Folientunnel. Bei Sonnenschein erwärmt sich die Luft in dem geschützten Raum sehr schnell und die Wärme wird lange unter der Folie gespeichert. Deshalb haben die Pflanzen dort schon im Februar ausgetrieben und stehen jetzt in voller Blüte. Hummelvölker, welche die Bauern zwischen die Reihen stellen, sorgen für die Bestäubung. Weil die Blüten sehr frostempfindlich sind, werden die Tunnel in den kalten Nächten dicht geschlossen und die Pflanzen zusätzlich mit einem leichten Vlies abgedeckt. Ab Anfang Mai kann die Ernte in den Folientunneln beginnen.

Wir freuen uns auf leckere Erdbeeren aus regionalem Anbau in Westfalen-Lippe!