www.obstbaufachbetriebe.de

Springe zum Hauptinhalt »

Seiten durchsuchen
Obst aus Westfalen-Lippe!

Sie sind momentan in:

Kordia, Süßkirsche

  • |

Kurzübersicht

Frucht: süss, harmonischer Säureanteil, aromatisch
Verwendung: Frischverzehr und Verarbeitung
Erntereif: mittel bis spät (6. Kirschwoche)
Herkunft: 1981, Techlovice/ Tschechische Republik

 

Zusatzinformation

Botanischer Name: prunus avium Kordia

FRUCHT: .
Geschmack: süss-säuerlich, sehr schmackhaft, aromatisch
Saftgehalt: saftig, mäßig saftig
Fleisch-Festigkeit: fest
Reifezeit: 6. Kirschwoche
Erntereif: Juli
Verwendung: Tafelobst, Frischobst, Mus, Kompott, Einkochen, Kuchenobst ,Backobst
Besonderheiten: Mittlere Platzfähigkeit der Kirschen.
Aussehen: Frucht gross, herzförmig. Farbebraun-schwarz. Stiel lang und dünn.

HISTORIE: .
Züchtung/Entdeckung: 1981
Land: Tschechien
Ort: Techlovice/ ehemalige CSSR

Quelle Obst-Bild/ Obst-Beschreibung: Detlef Bäumer, www.MeinObst.com
 

Suche

Seiten durchsuchen
erweiterte Suche